_
Data Protection

Datenschutzerklärung

(Zuletzt aktualisiert Mai 2018)

Verantwortliche Stelle ist blackbird/berlin, Katharina Schnäcker, Skalitzer Str. 68, 10997 Berlin, mail@blackbirdberlin.com (nachfolgend „blackbird/berlin“, „wir“ oder „uns“ genannt).

blackbird/berlin möchte Sie an dieser Stelle darüber informieren, welche Daten von Ihnen erhoben und Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten beim Besuch der Webseite auf wwww.blackbirdberlin.com (nachfolgend „Webseite“ genannt). Bei der Verarbeitung Ihrer Daten werden wir die Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) beachten.

2.Automatisch verarbeitete Nutzungsdaten
Blackbird speichert nutzungsbezogene Daten (IP Adresse, vorher besuchte Webseiten oder die Aufenthaltsdauer, besuchte Unterseiten, Geräte- und Browsertyp) bei der Nutzung der Webseite automatisch von allen Nutzern in sog. Logfiles auf unseren Servern, ohne dass es hierfür auf die Erstellung eines User-Accounts ankommt. Diese werden spätestens nach 14 Tagen gelöscht
Diese Daten werden von uns verwendet, um Nutzerverhaltensweisen anonym zu analysieren, zu speichern und auszuwerten und den Service von blackbird/berlin stetig zu verbessern und weiter zu entwickeln. Wir verarbeiten diese Nutzungsdaten aber auch, um Fehler zu beheben oder die Inhalte auf der Webseite für Sie zu personalisieren (einschließlich angezeigter Werbung). Wir verarbeiten die Nutzungsdaten aber auch, um die IT-Sicherheit und den Betrieb unserer Systeme zu gewährleisten sowie Missbrauch, insbesondere Betrug, zu verhindern oder aufzudecken.

Wir verwenden zur Verarbeitung nutzungsbezogener Daten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Wir nutzen einerseits unsere eigenen Cookies, die jeweils nur von kurzer Lebensdauer sind und der Erbringung ihrer Sitzung dienen. Diese werden nach 24 Stunden gelöscht. Andererseits nutzen wir jedoch auch Google Analytics, das ebenfalls Cookies verwendet. Google Analytics setzen wir für die Analyse des Nutzungsverhaltens wie folgt ein:
Es handelt sich um einen Dienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 ("Google"). Die durch das Cookie erzeugten Informationen (IP Adresse, vorher besuchte Webseiten oder die Aufenthaltsdauer, besuchte Unterseiten, Geräte- und Browsertyp, User-ID) über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum wird Ihre IP-Adresse jedoch zuvor von Google auf unserer Webseite gekürzt. Zu diesem Zweck haben wir den Code "gat._anonymizeIp();" implementiert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten (sog. IP-Masking).
Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort abgekürzt. Google wird diese Informationen im Auftrag von uns verwenden, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie Ihre Browser-Software oder das Betriebssystem Ihres Mobilgeräts entsprechend einstellen; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Darüber hinaus können Sie die Erhebung der durch den Cookie erzeugten Daten über Ihre Nutzung unserer Webseite (inkl. IP-Adresse) durch Google sowie deren Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Plugin unter folgendem Link herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://www.google.de/intl/de/policies/
privacy/.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer nutzungsbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke ist die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen im Rahmen des Artikels 6 Abs. 1 f DSGVO.
Daten, die Sie selbst an uns übermitteln:
Neben den Daten, die wir von allen Besuchern erhalten, verarbeiten wir auch andere Daten, wenn Sie unser Kontaktformular nutzen. Hierbei verarbeiten wir Ihre E-Mailadresse sowie die weiteren von Ihnen angegebenen Daten wie z.B. Ihren Namen, Firma, Position/Funktion (Angabe freiwillig), E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie den Inhalt Ihrer Anfrage (die Einzelheiten erkennen Sie im jeweiligen Kontaktformular).
Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich, um anschließend mit Ihnen den gewünschten Kontakt aufnehmen zu können. Wenn Sie eine Bewerbung an unsere Adresse jobs@blackbirdberlin.com senden, werden wir die mitgeteilten Informationen ausschließlich für die Zwecke und die Dauer der Durchführung des Bewerbungsverfahrens nutzen (sofern Sie nicht gesondert in eine längere Speicherung einwilligen). Sofern wir Ihnen die gewünschte Position nicht anbieten können, speichern wir die Daten für einen Zeitraum von 6 Monaten ab Abschluss des Bewerbungsverfahrens.
Newsletter
Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, können Sie die Anmeldung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen (siehe hierzu auch die Information am Ende dieser Datenschutzerklärung zu Ihrem Widerrufsrecht). Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt mit Ihrer Einwilligung über den technischen Dienstleister The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (http://www.mailchimp.com/ - „Mailchimp“), an den wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Es handelt sich um einen Anbieter, der nach dem sog. Privacy Shield zertifiziert ist und daher stets ein angemessenes Schutzniveau für Ihre Daten gewährleisten kann. Das Zertifikat kann eingesehen werden unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG.
MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Webseite gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mir Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.
Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.
Des Weiteren kann MailChimp diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO selbst aufgrund seines eigenen berechtigten Interesses an der bedarfsgerechten Ausgestaltung und der Optimierung des Dienstes sowie zu Marktforschungszwecken nutzen, um etwa zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder sie an Dritte weiterzugeben.
Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit MailChimp einen Datenverarbeitungsauftrag auf Basis der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an MailChimp zu ermöglichen. Dieser Datenverarbeitungsvertrag kann bei Interesse unter nachstehender Internetadresse eingesehen werden: http://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/.
Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/.
Teilweise nutzen wir auch für den Versand von Mailings den Versanddienstleister SAS Mailjet, 13-13bis, Rue de l’Aubrac, 75012 Paris, Frankreich („Mailjet“). Die dafür geltenden Datenschutzrichtlinien von Mailjet finden Sie unter https://www.mailjet.de/privacy-policy/.
Mailjet kann Ihre Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Mailjet nutzt Ihre Daten aus dem Bezug des Newsletters ausschließlich im Rahmen der Auftragsverarbeitung mit Blackbird und nicht, um Sie selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.
Hinweis zu unseren Social-Media-Seiten:
Wir betreiben eine Seite auf der Plattform Facebook https://www.facebook.com/pages/BlackbirdBerlin sowie Instagram (https://www.instagram.com/blackbirdberlin/) (zusammen die „Social-Media-Seiten“), um aktuelle Informationen zu den Tätigkeiten von Blackbird bereitzustellen. Für die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Social-Media-Seiten sind wir und die Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“) gemeinsam verantwortlich. Detaillierte Erklärungen zur Datenverarbeitung durch Facebook sind in der Datenrichtlinie von Facebook verfügbar. Betroffenenrechte können sowohl uns gegenüber als auch gegenüber Facebook geltend gemacht werden. Wir weisen zudem darauf hin, dass Facebook nach eigenen Angaben Cookies verwendet, die auch im Rahmen unserer Social-Media-Seiten von Facebook genutzt werden. Technisch bedingt haben wir auf die Verwendung dieser Cookies keinen Einfluss und können ihre Nutzung nicht unterbinden. Wir können aus den von Facebook an uns übermittelten Daten auch keinen Rückschluss auf bestimmte Personen ziehen, sondern wir erhalten ausschließlich im Rahmen der „Facebook Insights“ aggregierte Daten zur Nutzung unserer Social-Media-Seiten. Auf die weitere Verwendung der durch Cookies verarbeiteten Daten durch Facebook haben wir ebenfalls keinen Einfluss.
Hierzu heißt es in den Cookie-Hinweisen von Facebook (dort sind auch weitere Informationen zu den einzelnen Cookies und Ihrer Lebensdauer verfügbar), dass Facebook Cookies bei der Nutzung von Facebook-Produkten (also auch unserer Social-Media-Seiten) für die folgenden Zwecke einsetzt: „Werbung, Empfehlungen, Einblicke und Messungen“. Facebook verwendet Cookies nach eigenen Angaben also als Unterstützung, um denjenigen Personen, die sich möglicherweise für die von Unternehmen und sonstigen Organisationen hervorgehobenen Produkte, Dienstleistungen bzw. wohltätigen Zwecke interessieren, Werbeanzeigen für diese Unternehmen und Organisationen zu zeigen und Empfehlungen für sie auszusprechen. Weiter verwendet Facebook nach eigenen Angabe Cookies auch, um Unternehmen, die die Facebook-Produkte nutzen, dabei zu unterstützen, den Erfolg ihrer Werbekampagnen zu messen.
Wir verarbeiten die Daten auf unseren Social-Media-Seiten auf Grundlage des Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen, um mit potenziellen Mandanten oder anderweitig an unseren Leistungen Interessierten in Kontakt zu bleiben.

3.Die Zwecke, für die wir Ihre Daten im Übrigen auch verarbeiten:
Wir haben Ihnen oben bereits mitgeteilt, für welche Zwecke wir Ihre Daten im Einzelfall verarbeiten. Darüber hinaus können wir Ihre Daten ggf. für weitere Zwecke verarbeiten. Dazu gehört etwa die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, aber auch die Geltendmachung von Rechtsansprüchen unsererseits oder die Abwehr von Rechtsstreitigkeiten.

4.Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen wir uns auf verschiedene Rechtsgrundlagen gemäß der DSGVO
Ihre Zustimmung (Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO)
Indem Sie uns an unsere Kontaktadresse eine E-Mail schicken, stimmen Sie der in dieser Datenschutzerklärung detailliert beschriebenen Datenverarbeitung ausdrücklich zu. Ebenso, wenn Sie eine Bewerbung an uns absenden.
Unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO)
Es gibt auch Fälle, in denen wir berechtigt sind, Ihre Daten auch ohne Ihre Zustimmung zu verarbeiten, weil es notwendig ist, unsere berechtigten Interessen (oder die Interessen Dritter) zu wahren. Insofern stellen die oben beschriebenen Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten, auch berechtigte Interessen dar. Das bedeutet, dass wir die zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme oder den Betrieb bzw. die Funktionsfähigkeit oder Verbesserung unserer Webseite notwendigen Nutzungsdaten verarbeiten dürfen, ohne dass wir hierfür auf Ihre Einwilligung angewiesen sind.
Gesetzliche Anforderungen (Artikel 6 Absatz 1 c) DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Artikel 6 Absatz 1 e) DSGVO)
Darüber hinaus sind wir gesetzlich verpflichtet, im Einzelfall bestimmte Daten zu verarbeiten, um Auskünfte an Strafverfolgungsbehörden oder Steuerbehörden zu erteilen.

5.An wen wir Ihre Daten weitergeben:
Außer an unseren Hosting-Provider (aus technischen Gründen) werden wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben (mit Ausnahme von Google, wie bereits beschrieben). Unser Hosting-Provider wird als Empfänger Ihre Daten alleine auf unsere Weisung hin verarbeiten und hat sie sich zur Einhaltung strenger Anforderungen an die Sicherheit Ihrer Daten verpflichtet. Es handelt sich um: Hosteurope

6.Datenverarbeitung außerhalb des EWR:
Wir übermitteln Ihre Zugangs- und Kontodaten grundsätzlich nicht in Länder außerhalb des EWR (sog. "Drittländer"). Wir hosten Ihre Daten nicht in Drittländern und alle Ihre Daten befinden sich auf den in Deutschland gelegenen Servern.
Im Fall von Google werden jedoch die hierbei erhobenen Nutzungsdaten in den USA, also in einem Drittland verarbeitet. Wir werden jedoch sicherstellen, dass jederzeit ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Dabei stellen wir sicher, dass Google als Datenempfänger stets nach dem sogenannten "EU Privacy Shield" zertifiziert ist und Daten ausschließlich nach Maßgabe des Privacy Shield verarbeitet. Mehr Informationen zu Google’s Teilnahme am Privacy Shield finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.

7.Speicherdauer:
Die Speicherdauer für Nutzungs- sowie im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns angegebene Daten haben wir Ihnen bereits genannt. Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nur, soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist (etwa weil Sie eine Vertrags- und/oder Abrechnungsbeziehung mit Blackbird eingegangen sind). Daher speichern wir Daten immer so lange, wie unser Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht und nach Beendigung nur in dem Umfang und so lange, wie es das Recht der Bundesrepublik Deutschland erfordert.

8.Nutzerprofile:
Wir verwenden Ihre Daten nicht für die Erstellung eines Nutzerprofils. Das bedeutet, dass wir Ihre Daten nicht verwenden, um Ihnen eine personalisierte Webseite zur Verfügung zu stellen, die auf Ihren persönlichen Vorlieben und Interessen basiert, und um Ihnen maßgeschneiderte Angebote zu unterbreiten, die auf Ihrem bisherigen Verhalten basieren. Beispielsweise wird die IP-Adresse Ihres Computers nicht verwendet, um Ihren geografischen Standort zu identifizieren und Ihnen lokalisierte Inhalte in Ihrer Landessprache anzubieten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch niemals im Rahmen dieses Nutzerprofils so verarbeiten und analysieren, dass dies zu einer automatisierten Entscheidung führt, die für Sie rechtswirksam ist oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
9.Ihre gesetzlichen Rechte nach der DSGVO:
Folgende Rechte können Sie gegen uns im Rahmen der DSGVO in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten geltend machen:
•Ihr Recht auf Auskunft und Kopie gemäß Artikel 15 DSGVO
•Ihr Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO
•Ihr Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
•Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO
•Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO.
Zudem haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde in Berlin (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).
Darüber hinaus können Sie auch Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Kontaktanfrage über unsere Kontaktadressen jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Zustimmungserklärungen, die uns vor der Gültigkeit des DSGVO, d.h. vor dem 25. Mai 2018, zugegangen sind. Dieser Widerruf gilt jedoch nur für die Zukunft. Eine Verarbeitung, die vor dem Widerruf stattgefunden hat, bleibt hiervon unberührt.
Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO
1. Widerspruchsrecht im Einzelfall
Zusätzlich zu den bereits genannten Rechten haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, zu widersprechen, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
2. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten zu Werbezwecken
Sie haben auch jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings (einschließlich des Abonnements unseres Newsletters) zu widersprechen; dies gilt auch für die Bildung eines Nutzerprofils (sog. „Profiling“), soweit es mit dem Direktmarketing verbunden ist. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten in Zukunft nicht mehr verarbeiten.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Webseite nicht oder nur eingeschränkt nutzen können, wenn Sie uns bestimmte Daten nicht zur Verfügung stellen oder der Nutzung dieser Daten widersprechen.
Der Widerspruch kann formlos erhoben werden und ist zu richten an:
dgpr@blackbirdberlin.com

10.Änderung der vorliegenden Datenschutzerklärung
Um diese Informationen auf dem neuesten Stand zu halten, wird diese Datenschutzerklärung geändert, wenn die zugrundeliegende Datenverarbeitung geändert wird. Wir werden Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzerklärung nicht ohne Ihre vorherige schriftliche Zustimmung einschränken. Wir werden alle beabsichtigten Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung veröffentlichen, soweit sich ihr Inhalt ändert und nicht lediglich redaktionelle Veränderungen (z.B. zur Berichtigung von Tippfehlern) vorgenommen werden.

_